Erneuerbare Energie

“Erneuerbare Energie”

Erneuerbare Energien werden heute als Energie aus Biovarme, Solarheizung, Wärmepumpen, Windenergieanlagen, Photovoltaik-Solarenergie definiert.

Mit erneuerbarer Energie als Energiequelle können Sie sowohl umweltfreundliche als auch billige Elektrizität oder Hitze in Ihrem Haus bekommen. Erneuerbare Energien sind nicht nur für Umwelt-Enthusiasten, sondern geben auch sehr viel Sinn, wenn Sie daran interessiert sind, einen Festpreis für Ihren Energieverbrauch zu haben.

Biotreibstoff

Biokraftstoff ist ein allgemeiner Begriff für den biologisch abbaubaren Anteil von Produkten, Abfällen und Reststoffen aus Landwirtschaft, Forstwirtschaft, Industrie und Haushalten.

Brennholz- und Holzpellets sind die häufigsten Heizhäuser mit Biokraftstoff. Dieser Abschnitt enthält Informationen und Anweisungen für die ordnungsgemäße Verbrennung von Biokraftstoffen und wie man die richtige Biokraftstoffanlage auswählt, kann Geld auf Heizkosten sparen.

Solarzellen - machen Sie Ihre eigene Kraft!

Mit Solarzellen auf dem Dach können Sie Ihre eigene Kraft produzieren und Sie unabhängig von steigenden Strompreisen machen. Gleichzeitig kann man etwas Gutes für die Umwelt tun.

Sonnenkollektoren bieten Warmwasser- und Heizkörper

Mit einer Wärmepumpe können Sie die Energie im Boden oder in der Luft benutzen, um das Haus zu heizen. Wärmepumpen sind heute eine wirtschaftliche und umweltfreundliche Alternative zu konventionellen Heizmethoden wie Öl und Gas.

Hier können Sie Informationen und Anleitungen zu Geothermie-, Luft-, Luft- und Abluft-Wärmepumpen erhalten und nicht zuletzt, wie mit den richtigen Wärmepumpen-Anlagen Geld sparen können.

Das Haus mit Wärmepumpen aufwärmen

Solarkollektoren sind aktive Solarsysteme, die die Strahlungsenergie der Sonne in Wärme umwandeln. Es kann sowohl Wasserbad als auch Wasch- oder Warmwasser zu Heizkörpern sein - also Raumheizung.